Trauer um Josef Wirth

Josef Wirth, Pfarrer in St. Gallen Ost, langjähriges Mitglied des Solidaritätsnetz Ostschweiz und Präsident des Unterstützungsvereins, ist bei einem tragischen Bergunfall am 24. Juli 2018 ums Leben gekommen.

Wir vom Solinetz sind zutiefst traurig!

Er wird uns allen sehr fehlen:

  • den Geflüchteteten, für die er stets ein offenes Herz und zwei offene Ohren hatte und zu denen er einen engen Kontakt pflegte, am Mittagstisch, im Sommerferienprogramm oder in den Familienferien
  • der Koordinationsgruppe des Solidaritätsnetzes Ostschweiz, die er mit Umsicht leitete
  • der Geschäftsleitung, welche er stets kompetent mit Rat und Tat unterstützte
  • und vielen Anderen mehr…

Unser Land als Berg, auf dem Gott Menschen aus aller Welt zusammenführt; als Berg, auf dem alle Menschen – unabhängig von sozialem Stand, Hautfarbe, Sprache und Kultur – Platz haben und friedlich zusammenleben. Wenn wir uns von dieser sehr weihnachtlichen Vision ergreifen lassen, werden wir auch erfahren, was ich immer wieder und ganz besonders im Kontakt mit Menschen aus andern Kulturen spüre: Auf uns ruht die Hand Gottes. Ausschnitt aus Josef Wirths Weihnachtsbrief

Auferstehungsgottesdienst: Dienstag 31. Juli, um 10h, in der Kirche St. Maria-Neudorf, St. Gallen