Herzlich Willkommen

Menschenwürde für alle
Das Solidaritätsnetz Ostschweiz engagiert sich seit über zehn Jahren für Asylbewerber in der Region. Hauptziel ist es, Asylbewerbern ein menschwürdiges Leben in der Schweiz zu ermöglichen. Das Engagement des Solinetzes umfasst unter anderem folgende Bereiche:

  • Anlaufstelle für Asylbewerber
  • Beratung und Unterstützung
  • Mittagstische
  • Kostenlose Sprachkurse
  • Gefängnisbesuche
  • Öffentlichkeitsarbeit

 


Einladung zur Vollversammlung


Samstag, 28. April 14.30 Uhr, Ökumenisches Gemeindezentrum Halden

Oberhaldenstrasse, 9016 St. Gallen, Buslinie 7: Haltestelle „Halden“

Traktanden

  1. Begrüssung
  2. Protokoll der Vollversammlung vom 29.04.2017
  3. Information zu den Finanzen und zur Jahresrechnung 2017
  4. Strukturprozess
  5. Berichte aus den Regionen
  6. Informationen aus der Koordinationsgruppe
  7. Mitteilungen und Umfrage

Danach oder in einer Pause zwischen den Traktanden wird wie gewohnt ein Zvieri offeriert.
Wir freuen uns auf einen engagierten Austausch und hoffen, dass möglichst viele Mitglieder teilnehmen können.


Belluna Abend: „Afrin“

Datum: 06. April 2018
Zeit: 19.30 Uhr
Ort: Solihaus, Fidesstrasse 1, 9000 St. Gallen

Afrin und die kurdischen Autonomiebestrebungen

An diesem Abend im Solidaritätshaus wird die aktuelle Situation der Kurden und Kurdinnen in der Türkei und in Syrien erläutert. Die WOZ-Auslandsredaktorin Anna Jikhareva hält eine Einführung zum Thema. Der Historiker Cenk Akdoganbulut stellt in einem Gespräch die politischen und gesellschaftlichen Ziele der kurdischen Autonomiebestrebungen vor. Für viele Beobachterinnen und Beobachter bedeuten sie den einzigen emanzipativen Fortschritt im autoritär regierten Nahen Osten.

Mit anschliessendem Apéro und gemeinsamem Austausch.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!