Suche
  • admin859559

UNO-Weltfriedenstag


Spätenstens mit dem Beginn des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine Anfang dieses Jahres wurde der europäisch-westlichen Bevölkerung bewusst, was Krieg bedeuten kann. Für andere Menschen, Bewohner des Nahen Ostens um nur ein Beispiel zu nennen, ist diese Situation hingegen Alltag und dies bereits seit Jahren.

Frieden ist zwar nicht nur die Abwesenheit von Krieg, doch kann kein Frieden sein, solange Krieg herrscht. In diesem Sinne vereinte sich die Weltgemeinschaft am Samstag, dem 17. September, um sich gemeinsam für ein freidliches Miteinander stark zu machen. So marschierten trotz des Regens auch in Sankt Gallen einige Aktivisten durch die Strassen und sprachen auf dem Paul Grüninger-Platz das aktuelle Geschehen und zukünftige Visionen an. Der Anlass war zwar im Grossen und Ganzen eine gelungenen Sache, doch ist der Frieden damit noch nicht erreicht.



Rechte an den Bildern: www.friedensrat.ch (Titelbild), Sükran Magro (restliche Bilder)

10 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Tag der Demokratie